FR | DE| EN
News Wasser und Gesundheit Kongo DRC

Ich habe einen Neuanfang gemacht!

Neuigkeiten über das Projekt zur Wiedereingliederung von Frauen, die Gewalt überlebt haben, in Katogota in der DRK, das 2022 anlaufen soll. Es betrifft 120 Begünstigte und konzentriert sich auf Landwirtschaft und Spar- und Kreditgruppen.

Das Projekt macht gute Fortschritte. 2022 sind die Betreuerinnen von OBC* von FH in Agrarökologie und in der Organisation von dörflichen Spar- und Kreditvereinigungen geschult worden. Jede Animateurin betreut und begleitet 30 Frauen. Die Begünstigten erhielten Saatgut (Mais, Bohnen...) und Tiere für die Kleinvieh- und Geflügelzucht und begannen mit Sparaktivitäten. Einige haben sogar schon ein kleines Geschäft eröffnet, wie Marie*, die uns ihre Geschichte erzählt:

"Ich lebe mit einer Behinderung: Ich habe ein kaputtes linkes Bein. Außerdem wurde ich mit meiner Vergangenheit** in meiner Gemeinde als Nichtsnutz angesehen. Dank dieses Projekts und des Darlehens unseres Spar- und Kreditvereins habe ich ein kleines Geschäft eröffnet, in dem ich Holzkohle verkaufe. So kann ich mir etwas zu essen und auch Seife kaufen, was früher ein Luxus war. Ich fühle mich frei, weil ich neben dem Wert meines Kohlevorrats auch Geld habe.
Heute fühle ich mich nützlich, weil die Menschen meine Waren und damit auch mich brauchen. Vor dem Projekt hatte ich nichts. Ich habe einen Neuanfang gemacht und lebe heute mit mehr Optimismus und Selbstvertrauen".

Marie*(*Leidename) 28 Jahre, 4 Kinder

Wir brauchen Ihre Spenden, um die Frauen in Katogota weiterhin zu unterstützen und ihnen zu ermöglichen, sich wieder in ihre Gemeinschaft einzugliedern und hoffnungsvoll nach vorne zu blicken.
 

*Dies ist die Organisation, mit der wir in Katogota zusammenarbeiten. OBC wurde im Jahr 2000 auf Initiative von Frauen in Katogota gegründet, um Opfern sexueller Gewalt zu helfen, die bei der Betreuung Schwierigkeiten hatten, sich männlichen Pflegekräften oder Sozialarbeitern anzuvertrauen. Sie wurde zum Zentrum eines Kampfes gegen alle Formen der Gewalt gegen Frauen.

**als Überlebende sexueller Gewalt werden Frauen häufig von ihrem Umfeld und in ihrer Gemeinschaft stigmatisiert.

Unsere neuesten Nachrichten

SCHENKE EINER BAUERNFAMILIE EINEN BAUM!

Burundi | Aktion
"Dank FH habe ich fünfzig Bananenpflanzen erhalten. Heute bringt meine Plantage eine gute Ernte ein. Einen Teil davon essen wir, den Rest verkaufen wir. Ausserdem konnte ich zwei Ziegen kaufen. Für die nächste Saison werde ich einige Pflanzen an meine Nachbarn verschenken." Gervais, Burundi
Mehr erfahren

«Jede und Jeder kann ein wenig die Welt zum Guten verändern»

Schweiz | Artikel
Vreni Rutishauser von FH Schweiz setzt sich sehr dafür ein, die hiesige Jugend für die schwierigen Realitäten in anderen Ländern unserer Welt zu sensibilisieren.
Mehr erfahren

Es ist möglich auf chemische Düngemittel zu verzichten.

Landwirtschaft | Burundi | Artikel
Auszüge aus einem Interview mit Prosper Nyonsaba, Verantwortlicher für Ernährungssicherheit bei FH Burundi, unserer Partnerorganisation in Burundi.
Mehr erfahren

6 April: StopArmut Konferenz in Biel

Anwaltschaft | Schweiz | Event
Glaube. Klima. Hoffnung. Konferenz und Workshops zur Studie Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit.
Mehr erfahren